Selbstbehauptungstraining

Donnerstag, 01 Januar 1970 um 01:00 Uhr geschrieben von Tobias Stoll

Gewalt kann jedem in vielfältiger Form auf dem Schulweg oder dem Pausenhof begegnen. Um in Konfliktsituationen mehrere Optionen für das eigene Verhalten zu haben, lernen die Teilnehmer in diesem Kurs selbstbewusst aufzutreten und ihrem Gegenüber Grenzen zu setzen, ohne jedoch den Konflikt eskalieren zu lassen. Sie werden über das schrittweise Vorgehen von Tätern (z.B. dem Mobber) informiert und erarbeiten Möglichkeiten, wie man aus Situationen aussteigen oder sich Hilfe holen kann.

Im praktischen Training erlernen die Teilnehmer die elementaren Schutztechniken und lernen verschiedene Nervendruckpunkte kennen.

Der Kurs findet am 13.06.19 von 13:30-16:00 Uhr statt.

Teilnehmer: Kinder im Alter von 10-13 Jahren

Ort: peb 2

Referent: Marc Louia, Pädagoge Gewaltprävention

Bitte ein Pausengetränk und ein kleines Vesper mitbringen.

 

Gebühr: 15€

(max. 16 Teilnehmer)

 

Zur Anmeldung

Donnerstag, 01 Januar 1970 um 01:00 Uhr geschrieben von Tobias Stoll
Nach oben