Handball

eine Sportart mit Tempo, Kampf und Athletik

Pfullingen ist eine Stadt mit einer langen Handball-Geschichte. Mit der Zugehörigkeit zur 1. und 2. Bundesliga waren die Handballer sportlich wohl auch die erfolgreichste Abteilung. Sie hat den Namen "VfL Pfullingen" in ganz Deutschland bekannt gemacht. Nach dem Ende der Bundesliga-Zeit haben Spieler wie Holger Breitenbacher, Tobias Heger und Alexander Job ab der Saison 2006/07 den Neuanfang in der aktiven Herrenmannschaft gestaltet. Keine zehn Jahre später hat sich die Mannschaft in der dritten Bundesliga etabliert und kämpft nun unter Trainer Daniel Brack um Punkte. Die Damenmannschaft wagte nach dem Ende der Spielgemeinschaft mit Eningen einen Umbruch und spielt mit einem jungen Team in der Württemberg-Liga. Im Jugendbereich spielen die Jungs in einer Spielgemeinschaft mit dem einstmaligen Konkurrenten TV Neuhausen in einer Jugendspielgemeinschaft, der JSG Echaz-Erms. Als regelmäßiger Vertreter in den höchsten Jugendspielklassen stellt die JSG das Fundament für die aktiven Teams.
Nach oben