Faustballturnier auf der Wanne

Auf der Wanne regiert am kommenden Sonntag, 20.09.2015 das Faustrecht. Es geht allerdings nicht ums Boxen, sondern um Faustball: Bereits zum 43. Mal richten die Jedermänner des VfL Pfullingen ihr traditionelles Faustballturnier für Hobbymannschaften aus. Faustball ähnelt dem Volleyball: Jeweils fünf Spieler versuchen, den Ball mit Faust oder Unterarm ins gegnerische Feld zu befördern.

Einen Punkt erzielen sie, wenn im Feld der anderen Mannschaft der Ball zweimal aufspringt oder sie ihn nicht zurückspielen können. Am Sonntag, 20. September, spielen auf der Pfullinger Wanne acht Mannschaften aus der Region um den Turniersieg. Beginn ist um 10 Uhr; Siegerehrung gegen 16.00 Uhr. Es wird auf zwei Feldern nach dem Prinzip „jeder gegen jeden“ gespielt. Die Spielfelder werden auf der Hochfläche hergerichtet und machen den besonderen Reiz dieses Turniers aus. Die Spieler finden keinen gepflegten Rasen vor, sondern müssen sich auf die natürlichen Unebenheiten der Wannewiese einstellen. Da springt der Ball schon mal anders als berechnet. 2014 gewannen die Jedermänner des VfL Pfullingen den von Horst Döpper gestifteten Wanderpokal. Sie wollen ihren Sieg wiederholen. Es werden wieder viele spannende Spiele erwartet. Die Pfullinger Wanne ist jedes Jahr ein bei allen Teilnehmern beliebter Treffpunkt für die ganze Familie. Die Jedermänner des VfL freuen sich schon auf „ihr“ Turnier und natürlich auch auf viele Gäste.