Dollinger, Gekeler und Fock international

Am ersten Maiwochenende  wurde die 10. Auflage des internationalen Spieth-Cups in Esslingen-Berkheim ausgetragen.  Rund 130 Turnerinnen aus Deutschland und deren Nachbarländern  kämpften am Samstag im Gerätevierkampf um Punkte und Anerkennung. Mit Hannah Dollinger, Lara Gekeler und Luisa Fock waren gleich drei Pfullinger Turnerinnen am Start.

Den Auftakt machte Luisa Fock. Bei ihrem 1. internationalen Wettkampf konnte die nervöse 10-jährige in der Klasse der Newcomer einen guten, aber nicht perfekten Wettkampf turnen. Ihr gelang am Ende ein beachtlicher 15. Rang.

Im nächsten Durchgang  erwischte  die 14-jährige Lara Gekeler einen guten Start, patzte aber  an einem ihrer Paradegeräte und musste einen Sturz am Balken in Kauf nehmen. Dadurch verpasste sie eine bessere Platzierung und musste sich am Ende mit Platz 19 begnügen.

Am Ende des Tages durfte die 17-jährige Hannah Dollinger ihr Können unter Beweis stellen. Auch sie konnte einige Kontrahenten hinter sich lassen und sich am Ende über einen 13. Platz freuen.

Die soliden Leistungen aller 3 Sportlerinnen lassen für die weiteren ausstehenden Wettkämpfe auf gute Platzierungen hoffen.